Tier & Mensch e.V.

SPD und Landwirtschaft
 

Kaum zu glauben! Der Kanzlerkandidat Steinmeier (SPD) hat ein "Kompetenzteam" um sich geschart, das also eine Art "Schattenkabinett" darstellen soll. Für die Landwirtschaft hat er sich Herrn Udo Folgart bestellt. Der ist Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes und Geschäftsführer eines großen landwirtschaftlichen Betriebes in Brandenburg. Was sind seine Ansichten? Was hätten wir zu erwarten, wenn er Landwirtschaftsminister wird? Seine Leitlinie: "Landwirtschaft ist in erster Linie Wirtschaft". Er fordert, vor allem für Ostdeutschland, eine "Veredelungsoffensive". Damit meint er mehr Tierproduktionsanlagen. Er ist "offen für jede Größe". Er begrüßt jeden Investor, jeden Landwirt. Außerdem hat sich Folgart für die Zulassung der Genkartoffel "Amflora" ausgesprochen. Da findet er sich in guter Gesellschaft mit der derzeitigen Landwirtschaftsministerin (CSU). Wir überlassen es jedem sich auszumalen, was wird, sollte es sich Herr Steinmeier nicht noch anders überlegen. 

E.U.

zurück