Diana Plange wird hauptamtliche Berliner Tierschutzbeauftragte!


 

Der Vorstand und der Geschäftsführer von Tier & Mensch e.V. freuen sich außerordentlich über die Nachricht, dass der Berliner Senat nach dem Abschied des ehrenamtlichen Tierschutzbeauftragten Prof. Spielmann, der in den Ruhestand geht, ab dem 12. Juni eine hauptamtliche Tierschutzbeauftragte einstellt. Ein ganz besonders großer Grund zur Freude ist jedoch die Tatsache, dass mit Diana Plange, bisher Amtstierärztin in Berlin-Spandau, eine herausragend engagierte und mutige Fürsprecherin für die Tiere diesen Posten bekleiden wird. Sie ist Fachtierärztin für Tierschutz und Tierschutzethik und setzte ihr Wissen bisher nicht nur im Veterinäramt Spandau mit Herzblut zugunsten der Tiere ein, sondern nimmt sich zusätzlich die Zeit, ehrenamtlich im Vorstand der Berliner "Erna-Graff-Stiftung" und als Vorsitzende des Vereins "Tierärzte für verantwortbare Landwirtschaft e.V." für den Tierschutz tätig zu sein. Mit ihrem großen Fachwissen, verbunden mit Beharrlichkeit und kluger Strategie hat sie schon viel für Tiere erreicht, zum Beispiel wurde ihr Züchtungsverbot von Nacktkatzen auch gerichtlich bestätigt. Wir wünschen ihr, dass sie mit ihrem Vorbild und ihrer Überzeugungskraft im Berliner Senat etliche Mitstreiter findet und eine Menge zum Wohl der Tiere erreichen wird!

Wir gratulieren Diana Plange von Herzen und wünschen ihr viel Erfolg! Karin ulich für Tier & Mensch e.V.


 

zurück